Bruichladdich Islay Barley 2011 Unpeated Single Malt Whisky 70cl

CHF 74.90 (inkl. Mwst. zzgl. Versand)

Das Schweizerische Gesetz verbietet den Verkauf von Spirituosen an unter 18-Jährige.

Sei es die Gerste, das Wasser oder das Know-How – dieser Whisky ist zu 100% ein Produkt der Insel Islay. Lediglich die Fässer stammen aus Amerika und Europa, während man auf eine Torfung bewusst verzichtet hat.

Der Einfluss des Terroirs – also dem Zusammenspiel aus natürlichen Klima-, Boden- und Geländefaktoren – ist beim Wein wohlbekannt. Doch immer mehr Spirituosenhersteller vertreten den Standpunkt, dass dies auch für hochprozentige Brände, die aus Getreide oder Zuckerrohr gefertigt werden, gilt. Das Team von Bruichladdich macht es seit vielen Jahren vor. Für die jährlichen Islay Barley Editionen zieht man Gerste von verpartnerten Landwirtschaftsbetrieben auf Islay heran, anstatt den Rohstoff – wie im Normalfall – von den Betrieben auf dem schottischen Festland zu beziehen. Das Projekt startete im Jahr 2004 mit lediglich einem Betrieb, der seine Gerste für die Brennerei bereitstellte. 2018 waren es bereits 16 Betriebe, die mit ihrer auf Islay angebauten Gerste rund 40% des Bedarfs von Bruichladdich deckten. Der Bruichladdich Islay Barley 2011 ist eine ungetorfte Vintage Abfüllung, die sechs Jahre lang im Lagerhaus verweilte (75% ex-Bourbonfässer aus Amerika und 25% ex-Weinfässer aus Europa) und schliesslich mit lokalem Quellwasser vermischt wurde, ohne in irgendeiner Weise geschönt zu werden. Mit dem Gerstenmalzdestillat möchte Bruichladdich aufzeigen, dass die Herkunft der Gerste eine entscheidende Rolle für das Geschmacksprofil des finalen Produkts spielt.

Alkoholgehalt

50%

Flascheninhalt

70cl

Herkunft

Grossbrittanien

Region

Schottland, Isle of Islay

Verkehrsbez.

Whisky

Das könnte dir auch gefallen …